Abnehmen und Umweltschutz

Nicht nur Autoabgase, Flugzeuge, die Abholzung der Wälder und die Verbrennung von fossilen Brennstoffen sind für den Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre und den damit verbundenen Klimawandel verantwortlich, sondern auch unsere Ernährung.

Deshalb beschäftigen sich immer mehr Menschen mit dem Thema Nachhaltigkeit und versuchen ihre Treibstoffbilanz so gut wie möglich zu minimieren.

Tatsächlich können wir durch die Umstellung unserer Essgewohnheiten und der Lebensmittel, die wir konsumieren, aber nicht nur der Umwelt, sondern auch unserem Körper etwas Gutes tun.

Mit einer natürlichen gesunden Ernährung können wir etwas zum Schutz unseres Planeten beitragen. Und zusätzlich unser Wohlfühlgewicht erreichen und dauerhaft halten.

Nicht vergessen: Abnehmen beginnt nicht im Kopf – sondern mit deinen Emotionen. Denn Emotionen steuern dein Ernährungsverhalten, nicht dein Verstand. Mehr dazu auch hier:

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Schnell abnehmen

Du möchtest schnell abnehmen?

Was du bereits über Abnehmen weißt: schnell abnehmen bedeutet meistens auch: schnell wieder zunehmen.

Wenn die Kilos schnell purzeln, kommen sie genauso schnell wieder drauf.

Wieso?

Na, das weißt du doch. Spannend ist allerdings: obwohl alle wissen, dass schnelles Abnehmen nicht funktionieren kann, wird der Suchbegriff „schnell abnehmen“ 40.500 mal in die Suchmaschine Google eingegeben.

Jährlich? Nein, monatlich.

Ca. 40.500 Menschen suchen im Internet monatlich nach einer Lösung für ein schnelles Abnehmen.

Obwohl die Suchenden ganz genau wissen: es funktioniert nicht.

Was läuft hier schief?

In diesem Video klären wir dich auf.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Abnehmblockaden auflösen


Abnehmen beginnt nicht im Kopf, sondern mit deinem Ernährungsverhalten – und das wird durch deine Emotionen gesteuert.

Aber was genau sind Abnehmblockaden?

Blockierende (negative) Emotionen entstehen durch bewertende Gedankenmuster. Die Gedankenmuster müssen dir nicht bewusst sein, sie haben aber einen direkten Einfluss auf deine Emotionen.

Diese Emotionen wiederum erzeugen eine körperliche Anspannung.

Um diese Anspannung wieder zu lösen, verwendet der Körper Verhaltensmuster, die ihm vertraut sind.

Und das kann ein Essmuster sein. Wenn dein Gehirn gelernt hat, mit Essen in deinem Körper angenehme Gefühle zu erzeugen, wird genau dieses Muster primär verwendet, innerliche Anspannungen zu lösen.

Du löst also innerer Anspannungen mit Essen auf, weil Essen dir gute Gefühle macht und damit negative Gefühle (die dich anspannen lassen) kompensiert.

Zusammengefasst: Abnehmblockaden sind die inneren Anspannungen, die dich immer wieder in gewohnte Essmuster zurück fallen lassen. Weil dein Gehirn gelernt hat, diese Anspannungen mit Essen zu kompensieren.

Wie kannst du nun eine Abnehmblockade lösen?

Der optimale Weg, Abnehmblockaden zu lösen: Verändere deine Gedankenmuster.

Warum? Weil deine Gedankenmuster deine inneren Anspannungen erzeugen. Im Grunde genommen erzeugen deine Gedankenmuster deine Abnehmblockaden.

Nicht vergessen: Abnehmen beginnt NICHT im Kopf, sondern mit deinen Emotionen.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Ist Abnehmen teuer?

Abnehmen beginnt nicht im Kopf! Sondern mit deinem Essverhalten. Und das wird durch deine Emotionen gesteuert.

Viele Menschen möchten sich gesünder ernähren, um nachhaltig abnehmen zu können. Scheuen aber davor zurück, weil sie glauben, dass gesunde Ernährung teuer sei.

Mit diesem Glaubenssatz wird das Abnehmen blockiert. Dieser Glaubenssatz wirkt quasi wie eine Abnehmblockade.

Ein Glaubenssatz ist der sprachliche Ausdruck von etwas, an das jemand glaubt, was jemand für wahr hält. Glaubenssätze sind ein Ausdruck innerer Modelle, die jede Person fortlaufend entwirft und andauernd entwerfen muss, um sich in der Welt zu orientieren. Andere Begriffe hierfür sind: Überzeugungen, Einstellungen, Belief, Meinungen.

Wenn du davon überzeugt bist, dass Abnehmen teuer ist, hast du damit deinen Kopf programmiert und eine weitere Abnehmblockade erzeugt.

Wieso eine weitere Abnehmblockade? Weil der Glaubenssatz „Abnehmen beginnt im Kopf“ ebenfalls eine Abnehmblockade erzeugt.

Warum?

Weil dein Kopf weiß, wie Abnehmen funktioniert – deine Emotionen aber anders handeln.

Mehr dazu im Video und in dieser kostenlosen Info-Veranstaltung:

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Kann Abnehmen Spaß machen?

Nachhaltig abnehmen bedeutet, sich dauerhaft gesund zu ernähren. Das kann durchaus Spaß machen.

Um Spaß am eigenen Gesundheitsverhalten entwickeln zu können, musst du zuerst deine mentalen Blockaden auflösen, Glaubenssätze ablegen und lernen, wie du dich intrinsisch (von innen heraus) motivieren kannst.

Motivation zum Abnehmen ist gleichzusetzen mit Spaß an einem gesunden Lebensstil.

Aber wie mache ich das?

Wie kann ich mich intrinsisch motivieren und auf Dauer gesund leben und nachhaltig abnehmen?

Nicht vergessen: Abnehmen beginnt NICHT im Kopf, sondern mit deinen Emotionen.

Mehr dazu in diesem Video und in der kostenlosen Info-Veranstaltung.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

 

Abnehmen und Klimaschutz

 


Unser Essverhalten hat einen direkten Einfluss auf das Erdklima. Aber was hat gesundes und nachhaltiges Abnehmen mit Klimaschutz zu tun?

Klima-gesunde Ernährung bedeutet: Weniger Fleisch und Wurst, mehr Gemüse und Obst, weniger wegwerfen und Vorrang für Produkte aus der Region.

Der Transport durch die Luft ist besonders klimaschädlich: Er verursacht je Tonne Lebensmittel und Kilometer bis zu 90-mal mehr Treibhausgase als der Hochseeschiff-Transport und rund 15-mal mehr als Transporte per Lkw.
Produkte aus dem Gewächshaus schädigen die Umwelt bis zu 30-mal mehr mit schädlichem Kohlendioxid als Freilandgemüse.

Die Produktion eines Kilos Rindfleisch verursacht rund 14 Kilogramm Kohlendioxid. Bei der Erzeugung eines Kilos Gemüse, beispielsweise Bohnen, werden dagegen nur 150 Gramm des Treibhausgases freigesetzt. Auch Obst schneidet mit weniger als 500 Gramm CO2 je geerntetem Kilo wesentlich besser ab. Wer nicht täglich Fleisch oder Wurst isst, tut deshalb etwas Gesundes für sich und fürs Klima.

Beim Abnehmen haben wir kein Wissensproblem, sondern ein Problem bei der Umsetzung von Wissen.

Warum?

Weil DEIN Essverhalten (also die Umsetzung) durch DEINE Emotionen gesteuert wird – nicht durch deinen Verstand.

Wir müssen gesundes, nachhaltiges Abnehmen ganzheitlich betrachten – Wissen, Verhalten, Kopf und Emotionen berücksichtigen.

Auf diese Art und Weise ist Abnehmen

– ohne Diät,
– mühelos mit Spaß und Freude,
– im Einklang mit dir und deinem Körper,
– mit viel Genuss und ohne Zwang möglich.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Abnehmen und Werte

Überzeugungen und Werte.

Unsere Überzeugungen bestimmen unser Handeln – nicht die Überzeugungen, die wir äußern, sondern die, nach denen wir handeln.

Überzeugungen geben unserem Tun Bedeutung.

Aus unseren Werten resultiert unser Handeln. Sie bestimmen, was uns wichtig ist: Gesundheit, Reichtum, Glück, Liebe usw.

Überzeugungen und Wert bestimmen unser Leben, denn sie gestatten uns bestimmte Handlungen und verbieten andere.

Werte motivieren uns, dauerhaft eine gesunde Ernährungsweise zu führen. Deshalb helfen dir Werte bei der Umstellung deiner Ernährung, wenn du dauerhaft und nachhaltig abnehmen möchtest.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Kostenlose Info-Veranstaltung: Abnehmen und Psyche Next Level | 08. Juni -19:30 Uhr

Kostenlose Info-Veranstaltung per Zoom

Abnehmen beginnt nicht im Kopf, sondern mit deinem Ernährungsverhalten – und das wird durch deine Emotionen gesteuert.

Mentale Abnehmblockaden auflösen -> intrinsisch motivieren ->
gesund essen können -> dauerhaft abnehmen.

Vertraute Lebensgewohnheiten verändern, ohne in alte Ernährungsmuster zurückzufallen

08. Juni 2022 – 19:30 Uhr

Die Abnehm-Industrie funktioniert, weil sie nicht funktioniert. Und davon profitieren auch noch die Medien, weil sie den Quatsch der Abnehm-Experten unters Volk bringen und kräftig daran verdienen. Und die vielen Millionen Ratschläge der Ernährungsgurus und Fitnessjünger tragen zur Verwirrung der abnehmwilligen Menschen bei.

In der Psychologie wird diese Strategie als Ablenkung bezeichnet. Man lenkt von der eigentlichen Misere ab, um den Markt am Laufen zu halten.

Ich behaupte: Gäbe es in Deutschland keine Abnehm-, Diät- und Ernährungsberater*innen, würde die Bevölkerung wesentlich gesünder essen und die Bürger*innen hätten deutlich weniger Übergewicht.

Wieso?

Weil sie weniger verwirrt wären und dadurch die Chance hätten, selbst die Verantwortung für ihren Lebensstil zu übernehmen und Spaß am eigenständigen Erkunden der natürlichen Vielfalt entwickeln könnten.

Beiträge zum Thema Übergewicht bringen mich immer zum Schmunzeln

Gene hin oder her: Übergewichtige Menschen essen nicht, weil ihr Körper Hunger hat. Sie essen, weil der Essvorgang in ihnen gute Gefühle erzeugt.

Taucht man in die Gefühlswelt Übergewichtiger ein, findet man sehr schnell genau das, was Sigmund Freud als inneren Konflikt bezeichnet hat. Die Gefühlswelt leidet unter einer, meist unbewussten, Anspannung, die durch eine unangemessene Nahrungsaufnahme kompensiert wird.

Warum?

Weil Gehirne beim Essen das Denken einstellen und in den Fühlmodus wechseln. Die Nahrungsaufnahme erzeugt ein gutes Gefühl. Der Konflikt ist für eine kurze Zeit scheinbar gelöst. Die Anspannung lässt nach (gelerntes Verhaltensmuster).

Nun funktioniert die Konfliktlösung auf Zeit leider nicht mit Nahrung, die gesund und nützlich für unseren Körper ist. Vielmehr brauchen wir, um ein gutes Gefühl zu erzeugen, Nahrungsmittel, die weniger vorteilhaft für den Körper sind. Diese Nahrung erzeugt zwar ein gutes Gefühl, aber leider auch Übergewicht. Ein paradoxer Prozess, der sich quasi aus sich selbst heraus am Laufen hält.

Negative selbstbewertende Gedanken erzeugen schlechte Gefühle. Und diese negativen Gefühle werden durch die positiven Gefühle, die durch fettes oder süßes Essen kurzfristig entstehen, kompensiert.

Du möchtest bei der kostenlosen Info-Veranstaltung per Zoom am 02.März 2022 – 19:30 Uhr dabei sein?

(Du musst nichts auf deinem Computer/Tablet installieren.)

Ich freue mich auf dich.

Viele Grüße
Uwe Hampel

Abnehmen und Glaubenssätze

 

Glaubenssätze sind Lebensregeln, die Menschen für wahr halten. Sie sind Interpretationen und Verallgemeinerungen aus früheren Erfahrungen sowie individuellen Theorien, warum etwas so und nicht anders ist und sind Grundlage des alltäglichen Handelns und für den Einsatz der Fähigkeiten.

Glaubenssätze beeinflussen, was wir denken und wahrnehmen, bzw. was wir uns erlauben zu denken und wahrzunehmen und was wir für möglich halten.

Glaubenssätze sind Generalisierungen über sämtliche Aspekte unseres Daseins in der Welt.

Glaubensätze basieren auf eigenen Erfahrungen oder den Erfahrungen und Meinungen anderer, die ungeprüft übernommen wurden.

Ein Glaubenssatz ist eine Annahme mit einem Gefühl von Sicherheit. Sie beinhalten die für uns als Wahrheit deklarierten Gedanken und Lebensregeln, die wir über uns, die anderen und die Welt als solche anerkennen.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.

Wieso fällt es uns so schwer, unser Essverhalten zu ändern?

 

Beim Abnehmen haben wir kein Wissensproblem, sondern ein Problem bei der Umsetzung von Wissen.

Die Probleme fangen also beim Umstellen von Essverhalten an. Nicht beim  Erstellen von Ernährungsplänen.

Warum?

Weil DEIN Essverhalten durch DEINE Emotionen gesteuert wird – nicht durch deinen Verstand.

Der wesentliche Grund, warum die meisten abnehmwilligen Menschen ihr Körpergewicht nicht kontrollieren können, obwohl sie es gern täten: sie befassen sich nicht mit ihren Emotionen.

Deshalb machen sie eine Diät nach der anderen und der Diätenwahnsinn scheint wohl niemals zu enden.

Ganzheitliches Abnehm- und Gesundheitsmanagement

Kostenlosen Telefontermin mit Uwe Hampel. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre mentale Abnehmblockade im Kopf lösen können.